APLS Kurse
(Advanced Pediatric Life Support) 

 

1) Engagement von SMK

Kinder sind in Notfallsituationen keine kleinen Erwachsenen. Während via Autofahrschulen im Nothelferkurs breites Wissen über das Verhalten bei Notfällen von Erwachsenen besteht, herrscht bei den Kleinsten eine grosse Informationslücke. Swiss Medi Kids hat es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Personen über das Vorgehen bei Kindernotfällen zu schulen und so nicht nur in der Kinder Permanence, sondern auch im Alltag sicherzustellen, dass die Kleinsten die beste Hilfe im Notfall erhalten. Die Kurse sind immer nach dem gleichen Schema von ALSG (Advanced Life Support Group) aufgebaut, werden aber je nach medizinischem Kenntnisstand mit unterschiedlicher Tiefe angeboten. Dies beruht auf der einfachen Erkenntnis, dass jeder Mensch die wichtigste Hilfe im Kindernotfall immer bei sich hat: SAUERSTOFF.

 

2) Basic Life Support nach ALSG / Swiss Medi Kids als Ausbildungszentrum zusammen mit ES Asur

ALSG steht für Advanced Life Support Group. Dabei handelt es sich um ein gemeinnütziges Unternehmen, welches sich dem Zweck verschrieben hat, Leben durch professionelle Ausbildung zu retten. Die aus England stammende Organisation bietet im Bereich der Ausbildung von Pädiatern die sogenannten APLS (Advanced Pediatric Life Support) Kurse an, welche in der Schweiz wie z.B. der PALS Kurs (Pediatric Advanced Life Support)  besucht werden muss, damit ein Pädiater seinen Facharzttitel erwerben kann. Da ALSG vor allem im englischsprachigen Raum etabliert ist, konnte Swiss Medi Kids sich in Zusammenarbeit mit der in der Westschweiz angesiedelten Es Azur als Zentrum etablieren, welches für die Kurse in der Deutschschweiz zuständig ist. Mindestens zweimal im Jahr bieten ES Azur, Swiss Medi Kids und ALSG solche APLS Kurse im EPI Zentrum Zürich an. Diese richten sich vor allem an Ärztinnen und Ärzte, aber auch an medizinisches Pflegepersonal. Eine Vielzahl der Swiss Medi Kids Mitarbeiter absolviert diesen Kurs, um in alltäglichen Notfallsituationen in der Praxis routiniert die lebenserhaltenden Massnahmen zu leisten. 

 

3) Kursangebot für Pädiater, MPA’s und Pflegefachfrauen


 

APLS Kurse finden wie folgt statt:

 

31. Mai bis 1. Juni 2017 >> ANMELDEN

20. bis 21. September 2017 >> ANMELDEN 

 

4) Kursangebot für Verantwortliche von Krippen, Badeanstalten, Schulen

Personen mit einer besonderen Garantenstellung für eine grössere Anzahl Kinder bietet dieser Kurs eine fundierte Schulung zum Einleiten von lebensnotwendigen Erstmassnahmen bei einem Kindernotfall. Der Kurs unterscheidet sich vom Laienkurs dadurch, dass das Swiss Medi Kids Instruktorenteam auch die örtlichen Gegebenheiten der Krippe oder des Obhutsortes mit begutachtet, um die bestmögliche Vorbereitung für einen Notfall zu gewähren. Zusatz: Kontaktformular bei Interesse, dort sollten die Anzahl Personen, der Ort der Krippe und der gewünschte Zeitraum für die Durchführung des Kurses angegeben werden. 
Kursangebot für Laien

 

Standorte

Swiss Medi Kids Zurich

Bahnhofplatz 9, 4. Stock
8001 Zürich

Telefon: 043 343 00 00
Fax: 043 343 00 02

Täglich, 8-20 Uhr,
365 Tage im Jahr

Swiss Medi Kids Winterthur

Archplatz 2, 3. Stock
8400 Winterthur

Telefon: 052 511 10 10
Fax: 052 511 10 11

Täglich, 10-20 Uhr,
365 Tage im Jahr

Swiss Medi Kids Luzern

Seidenhofstr. 9
6003 Luzern

Telefon: 041 710 10 10
Fax: 041 710 10 87

Täglich, 12-20 Uhr,
365 Tage im Jahr